Jugendzupforchester Chanterelle

 

Das Jugendzupforchester Chanterelle gründete der Mandolinen- und Gitarrenverein zu Beginn des Schuljahres 2002/2003. Die erste Generation von Schülern wuchs aus dem Grundschulalter heraus und wechselte auf die Valentin-Traudt-Schule in Großalmerode. Nach den guten Erfahrungen der Zusammenarbeit mit der Bilsteinschule lag eine Kooperation mit der Gesamtschule nahe. Seit dem Schuljahr 2006/2007 wird das Jugendzupforchester auch als AG der Schule geführt.

Unser Repertoire reicht von südamerikanischer Folklore über Hits wie "My Heart will go on" bis zu klassischer Musik. Im Gegensatz zum Kinderzupforchester probt das Jugendzupforchester in der traditionellen Zupforchesterbesetzung: Mandoline 1 und 2, Mandola, Gitarre 1 und 2 und Kontrabass. Unsere Kontrabassisten bilden wir sogar selbst aus. Seit 4 Jahren existieren an der Valentin-Traudt-Schule in der 5. und 6. Klasse Musikkurse, in denen die Schüler in 4 Unterrichtsstunden pro Woche ein Instrument des Zupforchesters erlernen. Unser Verein unterstützt diese Zupforchesterklassen durch die Pflege des Instrumentenleihpools und die Durchführung gemeinsamer Freizeiten. In diesen Klassen wird derzeit schon der 4. Kontrabassschüler ausgebildet. Nach der 6. Klasse können interessierte Schüler in das Jugendzupforchester eintreten und so das neu gewonnene Hobby weiter führen.

Chanterrelle

Wir treten in öffentlichen Konzerten und bei schulischen Veranstaltungen auf. Unser Schuljahresabschlusskonzert 2011 beinhaltete Auszüge aus den Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi, der kleinen Nachtmusik von Wolfgang Amadeus Mozart und der Moldau von Bedrich Smetana. Größter Erfolg war unsere Teilnahme am Hessischen Orchesterwettbewerb 2011. Wir errangen eine sehr gute Punktzahl und erhielten die Zulassung zum Deutschen Orchesterwettbewerb.